Sponsoren & Partner

Theresia Kainzbauer

LMS Oberösterreich

Cello

Theresia Kainzbauer
LMS Oberösterreich
Theresia Kainzbauer

Theresia Kainzbauer ist als Lehrerin in der Landesmusikschule Grein und Feistadt und als freischaffende Künstlerin tätig.Sie ist Cellistin des Klaviertrios Triton mit dem sie 2009 den Stepski -Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes erhielt. 2010 wurde dem Trio das Förderstipendium der ABPU zuerkannt. Sie wirkte bei Konzerten unter anderem mit dem Barockorchester L´Orfeo, den Kammerorchestern Harmonices Mundi und Ensemble Sonare und dem Tassilo Quartett mit und bereiste mit verschiedenen Orchestern Europa und China. Theresia Kainzbauer beschäftigt sich intensiv mit Alter Musik und studiert seit 2009 bei Claire Pottinger - Schmidt Barockcello.Ihre künstlerische Ausbildung wurde bereichert durch Kurse bei Gerhard Mantel, Ramon Jaffé, Tamás Varga, Luca Simoncini und bei den Internationalen Tagen der Alten Musik. Sie studierte als Absolventin des Musikgymnasiums Linz an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz in der Cello- und Kammermusikklasse Andreas Pözlberger, wo sie 2006 das Bachelor- und 2009 das Masterstudium mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Sie ergänzte ihr Studium durch einen einjährigen Auslandsaufenthalt in Deutschland an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, wo sie bei Clemens Krieger studierte. Des Weiteren erhielt sie während des Masterstudiums Unterricht bei Predrag Katanic an der ABPU.