Sponsoren & Partner

Raphael Kasprian | Violine

Raphael Kasprian
Johann Josef Fux Konservatorium Graz
Raphael Kasprian

Raphael Kasprian erhielt seinen ersten Violinunterricht am Kärntner Landeskonservatorium und schloss seine Studien (IGP und Konzertfach Violine) bei Prof. Brian Finlayson 2008 in Klagenfurt ab. 2011 beendete er sein Studium am Mozarteum Salzburg in der Klasse von Prof. Benjamin Schmid mit der Masterprüfung. Als Mitglied des Acies Quartetts studierte er mehrere Jahre am Instituto International de Musica da Camera in Madrid bei Prof. Günter Pichler (Alban Berg Quartett) und konnte neben zahlreichen Preisen und Auszeichnungen (BA/CA Artist of the year 2007, Künstler des Jahres des österreichischen Rundfunksenders Ö1 2007, u.a.) mehrere Cds für das österreichische Label Gramola aufnehmen (u.a. Schubert Quintett mit David Geringas- Aciesquartett). Zu seinen Kammermusikpartnern zählen u.a. Christopher Hinterhuber, Barbara Moser, Tristan Schulze, Dmitri Ashkenazy, Ketevan Sepashvili,  Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Martin Rummel, Till Alexander Körber u.v.m. Solistische Erfolge feierte er mit Aufführungen der Violinkonzerte von Dmitri Schostakowitsch und Alban Berg mit dem Kärntner Sinfonieorchester und dem Radiosinfonieorchester Ljubljana. Seine pädagogische Tätigkeit umfasst Lehrtätigkeiten am Kärntner Landeskonservatorium, der Gustav Mahler Musikschule Klagenfurt und im oberösterreichischen Musikschulwerk. Seit dem Wintersemester 2013 betreut Raphael Kasprian eine Violin- und Kammermusikklasse am Johann Josef Fux Konservatorium in Graz und an der Musikschule Wels Herminenhof.