Austrian Master Classes Logo

Joëlle Bouffa

Piano Coaching

Universität für Musik Wien

Die französisch-belgische Pianistin, Joëlle Bouffa,  geboren in Südafrika, wohnt und arbeitet seit 1989 ständig in Wien. Sie erhielt ihre Ausbildung für Soloklavier, Kammermusik und Vokalbegleitung am Conservatoire Royal de Liège bei Bernard Foccroulle, Henri Pousseur, Marcelle Mercenier und Philippe Pierlot. Die Stipendiatin der Chapelle Royale Reine Elizabeth in Waterloo bei Brüssel und hat dort mit Wieslaw Szlachta gearbeitet, sowie später in London mit Peter Feuchtwanger. Während ihre Studienzeit in Lüttich sang sie im Chor unter der musikalische Leitung von Philippe Herreweghe. Nach ihrem Studium spielte die Pianistin mit dem zeitgenössischen Kammerensemble „Musiques Nouvelles“, sowie mit der Philharmonie de Liège. Schönbergs „Gurrelieder“ weckten ihr Interesse und wiesen den Weg zur Arbeit mit dem „Instrument Stimme“,  und mit Sängern. In der Folge war sie auch als Pianistin des Kammervokalensembles „Forlane“ mit dem  Repertoire des 19. und 20. Jahrhunderts tätig. Zur Vertiefung  auf dem Gebiet der Liedbegletung nahm sie an Meisterklassen in London bei Geoffrey Parsons, bei  Dalton Baldwin  in Nizza, sowie in Wien bei Erik Werba, Walter Moore und Norman Shetler teil. In jüngster Zeit war die Begegnung und Zusammenarbeit mit Susan Manoff eine wertvolle, weiterführende Inspiration. Joëlle Bouffa absolvierte Konzertauftritte in Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Italien, Polen, Slowenien, Slowakei, Tschechien und Österreich, sowie zuletzt in Bulgarien. Sie nahm weiters teil am Antwerpener Festival de Flandres, in Brüssel bei Midi Minimes, in Straßbourg am Festival de Musiques Contemporaines, am Festival de Stavelot, in Lüttich am Festival des Nuits Musicales, im polnischen Wroclaw am Festucal de Wratislavia Cantans, am  Beethoven-Bonn Festival und in Sofia am Frühlings-Festival. Auftritte im Rundfunk bei France Musique, RTBF, BRT, ORF, BNR vervollständigen  die Palette ihrer pianistischen Tätigkeit.  Seit 1995 unterrichtet Joëlle Bouffa an der Universität Wien für Musik und Darstellende Kunst,  Abteilung Sologesang. Meisterklassen mit Cheryl Studer, Claudia Visca, Peter Schreier und Rudolf Piernay in Österreich, sowie weitere Meisterklassen in Italien und Thailand sind wertvolle und interessante Tätigkeitsbereiche für die Künstlerin.

Austrian Master Classes Top Image
Titel der Slideshow Titel der Slideshow Titel der Slideshow
1/1