Sponsoren & Partner

Fausto Quintaba

Universität Mozarteum Salzburg | Landeskonservatorium Innsbruck

Korrepetition

Fausto Quintaba
Universität Mozarteum Salzburg | Landeskonservatorium Innsbruck
Fausto Quintaba

"Ein hervorragender Pianist!" schrieb Joseph Horovitz nach dem Hören seiner "Sonatina" für Klarinette und Klavier die Fausto Quintabá zusammen mit dem Klarinettisten Ferdinand Steiner aufgenommen hatte. Er erhielt Klavierunterricht bei dem Pianisten und Komponisten Marcello Biondolillo am Konservatorium "Vincenzo Bellini" in Palermo.Nach seiner Diplomprüfung mit Auszeichnung, gewann er viele nationale und internationale Wettbewerbe. Er besuchte die Meisterklasse von Aquiles Delle Vigne an der Internationalen Sommerakademie Mozarteum, von Bruno Mezzena und Pierluigi Camicia. Er konzertierte in Österreich (ORF Salzburg und Tirol, Wien "Konzerthaus), Deutschland, Serbien, Kroatien, Belgien, Frankreich (Salle Gaveau Paris), Niederland (Concertgebouw Amsterdam) und Italien, mit dem Ensemble Colore, mit den Salzburg Solisten und mit dem Ensemble Acrobat unter der Leitung u.a. von Peter Wesenauer und David Danzmayr. Als Korrepetitor arbeitete er in Salzburg für die Klarinettenklasse von Prof. Alois Brandhofer und mit der Frau Kammersängerin Grace Bumbry. Im Juli 2005 und 2006 spielte er Rahmen der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Im März 2007 absolvierte er sein zweites Diplom im Konzertfach Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Claudius Tanski mit Auszeichnung. Er ist derzeit Klavierlehrer und Korrepetitor am Musikum Salzburg und ab September 2008 Korrepetitor am Landeskonservatorium in Innsbruck. Es wird seine erste Solo Aufnahme nächstes Jahr erscheinen mit Musik von N. Zehm, F. Liszt, M. Biondolillo und G. Ligeti.