Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Um allen unseren Teilnehmern wieder einen angenehmen Kursaufenthalt zu ermöglichen und einen reibungslosen, vor allem aber weitestgehend ungestörten, Ablauf der Kurse zu gewähren, ersuchen wir folgende Maßnahmen zu beachten. Diese werden wir laufend entsprechend den dann aktuell geltenden Präventionsmaßnahmen nach den Maßgaben der österreichischen Bundesregierung anpassen.

Die gute Nachricht zuerst: Österreich ist mit Wirkung vom 6.6.2021 nicht mehr als Risikogebiet eingestuft!

Zu den wichtigsten Lockerungen der Corona Maßnahmen gehört ab 1. Juli die nahezu vollständige Wiederherstellung der Reisefreiheit. Das wird möglich, indem Österreich auf das System des Robert Koch Instituts umsteigt. Die sogenannte "RKI-Liste" weist mehr als 110 Staaten als "Risikogebiete" aus. Für geimpfte, genesene oder getestete Personen aus diesen definierten Ländern besteht KEINE Quarantänepflicht!

Bitte beachten Sie folgende Regelungen

(Stand 28.Mai 2021)

Getestet, geimpft oder genesen

Das Betreten des Gebäudes und die Teilnahme an unseren Kursen ist nur gestattet unter Vorlage eines der folgenden Dokumente:

Nachweis über Negativtest mit unterschiedlicher Gültigkeitsdauer; Selbsttest mit digitaler Lösung: 24h · Antigentest: 48h · PCR-Test: 72h

Nachweis einer Corona-Schutzimpfung (Die erste Schutzimpfung muss mindestens 22 Tage zurückliegen.)

Ärztliche Bestätigung einer überstandenen Infektion (6 Monate ab Genesung); Nachweis über vorhandene Antikörper (3 Monate gültig)

Maskenpflicht (wird wahrscheinlich ab 1. Juli wegfallen)

Masken sind von unseren Teilnehmern bzw. Begleitpersonen selber mitzubringen.

Die Maskenpflicht gilt in allen Gebäuden und Räumlichkeiten für die Dauer des Aufenthalts. für Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr genügt das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, ab dem 14. Lebensjahr ist das Tragen einer FFP2 Maske verpflichtend!

Ausnahme: Dozenten, Teilnehmer und Korrepetitoren während des Unterrichts, so ein Mindestabstand von 1 Meter eingehalten werden kann.

Ihr Beitrag zu unserer Sicherheit

Beim Betreten der Seminar- bzw. Überäume ersuchen wir Sie, sich die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsspender stehen bereit) sowie sich in regelmäßigen Abständen die Hände mit Seife und Wasser zu waschen.

Nach jedem Unterricht und nach dem Üben sind die Tastaturen der Klaviere zu reinigen! Die bereitliegenden Tücher AUSNAHMSLOS mit dem bereitstehenden Seifenwasser (NICHT mit Desinfektionsmitteln!) leicht befeuchten und die Tastaturen gründlich abwischen.

Nach jeder Unterrichts- bzw. Übeeinheit muss der Seminar- bzw. Überaum durchgelüftet werden.

Bei geringsten Erkrankungsanzeichen oder Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung, muss dies umgehend den Covidbeauftragten gemeldet werden!

Konzerte

Ob die öffentlichen Schlusskonzerte abgehalten werden dürfen, kann nur kurzfristig analog zu den dann geltenden Vorgaben entschieden werden!

Grundsätzlich sind Masken für alle Personen innerhalb des Konzertsaals obligatorisch, mit Ausnahme der auftretenden Künstler auf der Bühne.

Zu den internen Workshopkonzerten sind maximal 35 Besucher zugelassen. Bitte achten Sie darauf, zu Ihrem Sitznachbarn grundsätzlich – mit den üblichen Ausnahmen – einen Sitzplatz Abstand zu halten.

Masken müssen von den Konzertbesuchern mitgebracht werden!

Allgemeines

Mit Ihrer Anmeldung zu einem Kurs stimmen Sie den zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Präventionsmaßnahmen zu.

Titel der Slideshow Titel der Slideshow Titel der Slideshow
1/1