Austrian Master Classes Logo

Francesca Canali

Querflöte

Musikhochschule Zürich | LMS Oberösterreich

Die gebürtige Römerin Francesca Canali ist eine vielseitige Flötistin, promovierte Musikpädagogin und Wissenschaftlerin. Konzertfach- und Instrumentalpädagogikstudium in Flöte und Kammermusik (Abschluß mit Auszeichnung) in Rom, Paris und Salzburg, u.a. bei Irena Grafenauer, James Galway, Michael Kofler, Maxence Larrieu, Patrick Gallois, Auréle Nicolet, Alain Marion, Angelo Persichilli. Zahlreiche zusätzliche Fort- und Weiterbildungen (Gesang, Barockflöte, verschiedene Körperschulungs- und Atemmethoden, u.a.m.). Promotion mit Auszeichnung zur Doktorin der Philosophie (PhD) in Musikpädagogik an der Musikuniversität Mozarteum. Konzertreisen in Europa, Afrika, Südamerika und Asien und Einladungen als Solistin und Kammermusikerin in renommierte Konzerthäuser und zu diversen Musikfestivals: Wigmore Hall/London, Wiener Konzerthaus, Salzburger Festspielhaus, Konzerthaus Dortmund, Palau de la Musica Catalana/Barcelona, Teatro Santo Domingo/Bogotá, u.a.m. Preisträgerin zahlreicher Solo- und Kammermusikwettbewerbe (u.a. 1. Preis des „Maria Canals“ Musikwettbewerbs - Barcelona 2001) und mehrfach von verschiedenen Institutionen für ihre „herausragenden künstlerischen und wissenschaftlichen Leistungen“ ausgezeichnet (UdK Berlin, Italienisches Außenministerium, Österreichisches Bundesministerium für Wissenschaft und Kunst, Universität Mozarteum, Accademia Chigiana, Menuhin Stiftung). Derzeit ist sie Professorin für Flöte und Kammermusik an der Kalaidos Musikhochschule in Zürich, Gastdozentin an der Universität Mozarteum in Salzburg und Flötenpädagogin am OÖ Landesmusikschulwerk. Darüber hinaus: Einladungen als Gastdozentin bei Musikinstitutionen wie z.B. dem venezuelanischen „El Sistema“, der kolumbianischen „Fundación Batuta“ und „Filarmónica Joven de Colombia“, Tutorin für die Holzbläser vieler internationaler Jugendorchester, Dozentin bei vielen internationalen Meisterkursen, Seminaren, Workshops und Referentin bei vielen Kongressen, Institutionen und Musikuniversitäten auf der ganzen Welt. Dank vielfältiger künstlerischer und pädagogischer Erfahrungen und ihrer langjährigen Forschungstätigkeit entwickelte Francesca Canali ein eigenes instrumentalpädagogisches Modell, das sich durch einen ganzheitlichen körperorientierten Ansatz auszeichnet.

Austrian Master Classes Top Image
Titel der Slideshow Titel der Slideshow Titel der Slideshow
1/1