Austrian Master Classes Logo

Meisterkurs für Kammermusik im Juli

Bestehende Ensembles |
Streicher | Klavier | Flöte

Dozenten

Kursdaten

  • Kursbeginn:16.07.202318:00 Uhr
  • Anreise ab:16.07.202315:00 Uhr
  • Schlusskonzert:22.07.202311:00 Uhr
  • Kursende:22.07.202314:00 Uhr
  • Anmeldeschluss:15.06.2023

Kosten

Kursgebühr ab € 350

Unterkunft auf Schloss Zell an der Pram ab € 300
(externe Teilnahme möglich)

Präambel

Der Meisterkurs für Kammermusik für Violine, Viola (Bratsche), Cello, Klavier und Querflöte bietet bestehenden Ensembles die Möglichkeit, sich intensiv auf bevorstehende Konzertauftritte, Wettbewerbe oder Prüfungen vorzubereiten oder einfach ein Programm freier Wahl zu erarbeiten. Die Teilnehmer haben eine Woche lang Gelegenheit, im zauberhaften Ambiente von Schloss Zell an der Pram miteinander zu musizieren und Erfahrungen auszutauschen. Die vielfältigen Kontakte mit den Kursteilnehmern und Dozenten in der harmonischen Atmosphäre des Schlosses schaffen einen optimalen Rahmen für intensive Arbeit, Fortschritte auf dem Instrument und das gemeinsame Musizieren.

Eingeladen sind

ausschließlich bestehende Ensembles in verschiedenen Besetzungen.

Studierende und Jungstudierende von Musikuniversitäten, Musikhochschulen und Konservatorien | fortgeschrittene Schüler von Musikschulen und aus dem Privatunterricht | Berufsmusiker | Instrumentalpädagogen.

Semiprofessionelle Musiker/Amateure, die bereit sind, sich auf das Arbeiten nach professionellen Gesichtspunkten einzulassen, werden vorerst nur in beschränktem Ausmaß zugelassen. Weitere Plätze können erst nach dem Stichtag 15. Mai nach Maßgabe freier Plätze verbindlich vergeben werden.

Die Kurse sind offen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Nationen ab 14 Jahren. Ausnahmen vom Mindestalter sind in Absprache mit der Kursleitung möglich.

Freie Programmwahl aus dem Kammermusikrepertoire | Kurssprachen Deutsch & Englisch.

Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten

Täglich mindestens 40 Minuten Ensembleunterricht je nach Zusammensetzung des Ensembles | kostenlose Benützung der Klaviere und Überäume | alle Klassen sind offen zum Zuhören | fallweise Lectures oder Kammerorchester | Auftrittstraining | Workshopkonzerte | öffentliches Schlusskonzert bei freiem Eintritt | Benützung der Aufenthaltsräume | Benützung der Tischtennistische und der Sportwiese | Zusatzangebot Shiatsu (gesondert zu buchen) | aktive Teilnehmer erhalten ein Teilnahme-Diplom.

Wochenplan als pdf

Anmeldeschluss

Spätere Anmeldungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Wegen der großen Nachfrage und beschänkter Teilnehmerzahl empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung.

Schlusskonzert

Das öffentliche Schlusskonzert findet im Freskensaal von Schloss Zell an der Pram statt. Die Auswahl der Ensembles erfolgt durch die Dozenten.

Die Freizeitgestaltung

Sportwiese und Turnsaal stehen für Freizeitaktivitäten wie Tischtennis und Ballspiele zur Verfügung, ein Schwimmbad ist in der Nähe. Es besteht die Gelegenheit zu kleinen Wanderungen, Radausflügen u.a.

TIPP

Gleich einen Solokurs dazu buchen!

Austrian Master Classes Top Image Austrian Master Classes Top Image Austrian Master Classes Top Image Austrian Master Classes Top Image
Titel der Slideshow Titel der Slideshow Titel der Slideshow
1/1
Transparenz